Jul 24, 2019
12 Views

Nach draussen gehen? Hier sind 8 Dinge, die Sie tun sollten, um Tick Bites zu vermeiden

Written by

Nach draussen gehen? Hier sind 8 Dinge, die Sie tun sollten, um Tick Bites zu vermeiden

Zecken sind wirklich böse kleine Kreaturen; Alles, was Blut saugt, ist in meinen Büchern nicht in Ordnung – besonders, wenn es gruselige, krabbelnde Dinge sind, die extrem belastbar, schwer zu entdecken und schwer zu entfernen sind. Abgesehen davon, dass Sie nur Ihr Blut saugen, sind Zecken auch mit einigen gefährlichen Krankheiten wie Zeckenbiss- und Lyme-Borreliose assoziiert, aber jetzt gibt es noch einen anderen Virus, um den Sie sich sorgen müssen: das Powassan-Virus, das noch schlimmer ist als die Lyme-Borreliose.
Vorbeugung ist immer besser als Heilung, daher ist es wichtig, dass Sie die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Zecken vollständig zu vermeiden, und so die Möglichkeit einer Infektion dieses seltenen, aber möglicherweise tödlichen Virus ausschließen. Ich möchte dich nicht davor abschrecken, niemals nach draußen zu gehen; Sei nur vorsichtig und bewusst.

Weitere Informationen zu diesem Powassan-Virus finden Sie in diesem Videobericht von

Jeder sollte das lesen!

  1. Vermeide ihren Lebensraum

Zecken gedeihen in buschigen, grasbewachsenen und bewaldeten Gebieten mit viel Gras und Blättern. Es ist am besten, diese Arten von Bereichen so weit wie möglich zu vermeiden oder beim Betreten vorbereitet zu sein.

  1. Genieß die Sonne

Zecken benötigen Feuchtigkeit, so dass sie dazu neigen, sich in feuchten Umgebungen (wie Laubhaufen im Schatten) zu sammeln, so dass das Verbleiben in der Sonne die Wahrscheinlichkeit, auf einen zu kommen, verringern kann.

  1. Verwenden Sie Repellant

Es gibt Insektizide, die Zecken abwehren und töten können, so dass sie nie nahe genug kommen, um Sie zu beißen. Produkte, die Permethrin enthalten, werden auf Kleidung verwendet (sind aber auf der Haut nicht wirksam) – Sie können damit alle Ihre Kleidung, Socken und Schuhe behandeln. Ob DEET als Zeckenspray auf der Haut wirkt oder nicht, ist ein umstrittenes Thema. Es kann nicht schaden, einige zu verwenden, bevor Sie in ein Waldgebiet gehen, aber verlassen Sie sich nicht darauf als einzige Verteidigung.

  1. Bedecke dich
VERBUNDEN:  5 Günstige und effektive Reiniger, die Sie selbst machen können

Wenn Sie im Gebiet der Zecke wandern, versuchen Sie, Ihre exponierte Haut auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. zum Beispiel, stecken Sie Ihre Hosen in Ihre Socken, so dass die kleinen Tiere nicht Ihr Bein hochklettern können.

  1. Tragen Sie leichte Kleidung

Nein, Zecken sind nicht negativ für die Farbe Weiß, aber je leichter Ihre Kleidung, desto leichter ist es, einen auf Ihrer Hose oder Socken zu finden.

  1. Werfen Sie Ihre Kleidung in den Trockner

Nach der Rückkehr von einer Outdoor-Expedition werfen Sie Ihre Kleidung für einige Minuten bei starker Hitze in den Trockner. Da Zecken Feuchtigkeit benötigen, können sie eine Wäsche überleben, werden aber den Trockner nicht überleben.

  1. Duschen

Nachdem Sie die Wäsche in den Trockner geworfen haben, duschen Sie sofort, damit Sie Ihren Körper in Augenschein nehmen und eine Zecke, die möglicherweise durch Ihre Abwehr gelangt ist, fangen und entfernen können.

  1. Inspizieren Sie Ihre Ausrüstung und Haustiere

Überprüfen Sie auch, welche Ausrüstung Sie mitgenommen haben, und vergessen Sie nicht Ihren geliebten, treuen Hund. Du solltest deinen pelzigen Freund regelmäßig inspizieren, da es schwerer ist, Zecken durch ihr dickes Fell zu erkennen.

Nach draussen gehen? Hier sind 8 Dinge, die Sie tun sollten, um Tick Bites zu vermeiden

Article Tags:
· · · · ·
Article Categories:
Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.